Zurück zur Startseite

Spendenaufruf

Was wir in Kurdistan gesehen haben, zwingt uns schnell zu handeln. Wir sammeln Geld, um es direkt nach Suruç an der türkisch-syrischen Grenze zu überweisen: für Winterhilfe, dort wo Frauen, Kinder, Kranke und Behinderte Zuflucht finden.

Bitte überweist euren Beitrag auf folgendes Konto: Friedens- und Zukunftswerkstatt (steuerlich absetzbar) - IBAN: DE 20 5005 0201 0200 0813 90 - Verwendungszweck: „Flüchtlingshilfe Suruç“

 

So erreichen sie mich

Gegen den Wahnsinn der Verschwendung

Gegen den Wahnsinn der Verschwendung - 1,3 Milliarden Tonnen Nahrungsmittel werden pro Jahr verschwendet: Durch Nachernteverluste oder weil sie einfach weggeschmissen werden. Das ist eine globale Verschwendung von unfassbarem Ausmaß.

Umwelt & Nachhaltigkeit

Schulessen kostenfrei

Karin Binder: Für eine flächendeckende und unentgeltliche Schul- und Kita-Verpflegung - Kein Kind soll mit knurrendem Magen die Schulbank drücken. Aber im bundesdeutschen Schulalltag sieht es leider anders aus - trotz der deutlichen Zunahme der Zahl der Ganztagsschulen. Deshalb fordern wir ein gutes Mittagessen und eine vernünftige Pausenverpflegung, für alle Kinder - und zwar kostenfrei.

Download - Broschüre als PDF

RADIO STREAM

Mitdiskutieren!

Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft. Die Bundestagsfraktion DIE LINKE lädt ein zur Debatte und zur Veränderung der Gesellschaft. Mach mit!

www.plan-b-mitmachen.de/

Konsequent gegen Hartz 4

DIE LINKE hat am 26. April geschlossen gegen die Hartz IV-Sanktionen gestimmt. Die Mehrheit von CDU, CSU, SPD und FDP will an den Sanktionen festhalten, die Grünen haben sich enthalten. "Kein Mensch hat es verdient, in Existenznot zu geraten, und deswegen wollen wir die Sanktionen abschaffen", appellierte zuvor Katja Kipping. Beim Verhängen der Sanktionen unterlaufen immer wieder Fehler. 40 Prozent der Widersprüche bekommen ganz oder teilweise Recht.

Ergebnis der Namentlichen Abstimmung hier

Solidarität mit Bradley Manning

www.supermarktmacht.de

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Kobane fällt und die Welt schaut zu - Karin Binder an der türkisch-syrischen Grenze

Zusammen mit ihren Kolleginnen Annette Groth (Friedrichshafen) und Sabine Leidig (Frankfurt) reist Karin Binder vom 05.10. bis zum 07.10.2014 in die türkisch-syrischen Grenzregion. Die drei LINKEN Bundestagsabgeordneten versuchen, sich rund um die Stadt Suruc ein Bild über die Flüchtlingssituation zu verschaffen und einen unverfälschten Eindruck der Lage vor Ort zu erhalten. Dabei sind sowohl Gespräche mit örtlichen Menschenrechts- und Hilfsorganisationen, politischen Parteien und der Bürgermeisterin von Suruc als auch der Besuch von Flüchtlingslagern geplant.

Weitere Informationen:

35.000 syrische Flüchtlinge in der kurdischen Kleinstadt Suruc – Ein Hilferuf und Reisebericht von Karin Binder

taz-Interview mit Sabine Leidig

Interview mit Jan van Aken (MdB)

Hintergrundinformationen (Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit)

Spenden (medico international)

Bildpräsentation

Bildpräsentation zur Veranstaltung "Reisebericht der Bundestagsabgeordneten Karin Binder von ihrer Reise an die türkisch-syrische Grenze". 

DOWNLOAD

 
18.10.2014 - Solidaritätsdemo mit den Menschen in Kobane
Karin Binder, DIE LINKE: Whistleblower müssen gesetzlich geschützt werden!

Veröffentlicht am 07.11.2014 - Wer auf Missstände im Betrieb oder in der Behörde hinweist, wer Betrug oder gefährliche Zustände aufdeckt, kann dafür seinen Arbeitsplatz verlieren, wird möglicherweise gemobbt, von Vorgesetzten schikaniert, verleumdet oder muss mit dem Ende seiner beruflichen Karriere rechnen.

 

Karin Binder in der SWR-Landesschau zu TTIP
Aktuelle Meldungen
28. November 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

»Mindestens fünf Euro pro Kind am Tag« - Schulessen: Linkspartei fordert bessere Qualität und Befreiung von der Mehrwertsteuer. Schüler sollen beim Speiseplan mitreden. Ein Gespräch mit Karin Binder.

Kürzlich hat Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) eine Studie zur Qualität der Schulverpflegung in Deutschland vorgestellt. Danach sind die Schülerinnen und Schüler recht zufrieden mit dem Gemeinschaftsessen. Ist also... mehr

 
26. November 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

Mäßige Noten für Schulverpflegung - Studie Kinder essen zu viel Fleisch und zu wenig Gemüse - auch in Baden-Württemberg.

Das Essen in der Schule entspricht häufig nicht den Vorgaben für gesunde Kost: Es gibt zu viel Fleisch, zu wenig und dazu oft verkochtes Gemüse. Rohkost und Salat sind Mangelware. Der Speiseplan ist selten regional oder saisonal... mehr

 
25. November 2014 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

Schulverpflegung: Ess-Klasse statt S-Klasse

„DIE LINKE fordert die Bundesregierung auf, eine hochwertige und gebührenfreie Kita- und Schulverpflegung sicherzustellen. Im kommenden Bundeshaushalt sollen dazu 1,8 Milliarden Euro für lernstarke Mahlzeiten ab Beginn des... mehr

 
24. November 2014 Meldung, MdB Karin Binder

Aktionen zum bundesweiten Vorlesetag

Jedes Jahr wird am dritten Freitag im November der Bundesweite Vorlesetag durchgeführt. Dieses Jahr fand der Vorlesetag am 21. November bereits zum zehnten Mal statt. Das Konzept ist einfach, jeder der Spaß am Vorlesen hat, liest... mehr

 
19. November 2014 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

Klares Handeln für gesunde Ernährung

„Ernährungsminister Schmidt muss vor der eigenen Haustür kehren. Wer zum ‚Jahrzehnt der gesunden und richtigen Ernährung‘ aufruft, muss auch die Ursachen der Fehl- und Mangelernährung in Deutschland bekämpfen. Vor allem Kinder... mehr

 
10. November 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

Militärische Intervention ist keine Lösung

Interview mit Karin Binder, Mitglied der Linksfraktion im Bundestag und deren Parlamentarische Geschäftsführerin

UZ: Sie sind in der vergangenen Woche gemeinsam mit anderen Linken in das türkisch-syrische Grenzgebiet gereist. Wo... mehr

 
7. November 2014 Position, MdB Karin Binder

Whistleblower müssen gesetzlich geschützt werden!

Wer auf Missstände im Betrieb oder in der Behörde hinweist, wer Betrug oder gefährliche Zustände aufdeckt, kann dafür seinen Arbeitsplatz verlieren, wird möglicherweise gemobbt, von Vorgesetzten schikaniert, verleumdet oder muss... mehr

 
6. November 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

IM WORTLAUT: Whistleblowing – kein "Modethema", sondern gesellschaftlich nötig

Drei Jahre ist es her, dass die Altenpflegerin Brigitte Heinisch vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) wenigstens eine Entschädigung für eine ungerechtfertigte Kündigung zugesprochen bekam. Sie hatte die... mehr

 
10. Oktober 2014 Kommentar, Meldung, MdB Karin Binder

35.000 syrische Flüchtlinge in der kurdischen Kleinstadt Suruc – Ein Hilferuf und Reisebericht von Karin Binder

Ausgehend von der Provinzhauptstadt Sanliurfa fuhr unsere Delegation mit den MdBs der Linksfraktion, Karin Binder, Annette Groth, Sabine Leidig, und Cansu Özdemir (LINKE Abgeordnete der Hamburger Bürgerschaft) in die Kleinstadt... mehr

 
10. Oktober 2014 Meldung, Position, MdB Karin Binder

Spendenaufruf - Was wir gesehen haben zwingt uns zum handeln

Was wir in Kurdistan gesehen haben, zwingt uns schnell zu handeln. Wir sammeln Geld, um es direkt nach Suruç an der türkisch-syrischen Grenze zu überweisen: für Winterhilfe, dort wo Frauen, Kinder, Kranke und Behinderte... mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 363

Aktuelles aus dem Landesverband
28. November 2014 Meldung, Landesvorstand

Erklärung des geschäftsführenden Landesvorstandes DIE LINKE Baden-Württemberg zu den Vorgängen um den Besuch von Max Blumenthal und David Sheen in Berlin am 9. und 10.11.2014

1. Es ist gut, dass sich drei Mitglieder der Bundestagsfraktion, darunter die beiden baden-württembergischen Bundestagsabgeordneten Annette Groth und Heike Hänsel, bei Gregor Gysi und der Fraktion für die „Eskalation vor Gregor... mehr

 
27. November 2014 Pressemitteilung, MdB Michael Schlecht

Der Sonntag bleibt frei

"Die Entscheidung des Bundesveraltungsgerichts ist eindeutig: Sonntagsarbeit ist bis auf wenige begründete Ausnahmen verboten. Zwar gibt es sinnvolle Ausnahmen wie in Krankenhäusern und bei Rettungsdiensten, aber für die... mehr

 
27. November 2014 Pressemeldung, Parteivorstand

Einstellung des Verfahrens wegen geringer Schuld ist unfassbar

Zur Einstellung des Verfahrens gegen zwei Polizeiführer wegen des Wasserwerfereinsatzes gegen Stuttgart-21-Demonstranten erklärt der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger: Am 30.... mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 3 von 717