Zurück zur Startseite

So erreichen sie mich

Umwelt & Nachhaltigkeit

Broschüre

Karin Binder: Für eine flächendeckende und unentgeltliche Schul- und Kita-Verpflegung - Kein Kind soll mit knurrendem Magen die Schulbank drücken. Aber im bundesdeutschen Schulalltag sieht es leider anders aus - trotz der deutlichen Zunahme der Zahl der Ganztagsschulen. Deshalb fordern wir ein gutes Mittagessen und eine vernünftige Pausenverpflegung, für alle Kinder - und zwar kostenfrei.

Download - Broschüre als PDF

RADIO STREAM

Aktuelles Video

Rede im Bundestag "Moderner Verbraucherschutz lebt von Glaubwürdigkeit" vom 21.11.2012

Mitdiskutieren!

Das rote Projekt für einen sozial-ökologischen Umbau der Gesellschaft. Die Bundestagsfraktion DIE LINKE lädt ein zur Debatte und zur Veränderung der Gesellschaft. Mach mit!

www.plan-b-mitmachen.de/

Konsequent gegen Hartz 4

DIE LINKE hat am 26. April geschlossen gegen die Hartz IV-Sanktionen gestimmt. Die Mehrheit von CDU, CSU, SPD und FDP will an den Sanktionen festhalten, die Grünen haben sich enthalten. "Kein Mensch hat es verdient, in Existenznot zu geraten, und deswegen wollen wir die Sanktionen abschaffen", appellierte zuvor Katja Kipping. Beim Verhängen der Sanktionen unterlaufen immer wieder Fehler. 40 Prozent der Widersprüche bekommen ganz oder teilweise Recht.

Ergebnis der Namentlichen Abstimmung hier

Solidarität mit Bradley Manning

www.supermarktmacht.de

Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

Spirale der Eskalation muss durchbrochen werden

Die Vorsitzenden von Partei und Fraktion der LINKEN, Katja Kipping, Bernd Riexinger und Gregor Gysi, fordern angesichts der neuen Eskalation des israelisch-palästinensischen Konflikts entschlossene deeskalierende Schritte der internationalen Gemeinschaft. Sie erklären: Der Nahe Osten steht an der Schwelle eines neuen Krieges zwischen Israel und den Palästinensern. Die Hardliner auf beiden Seiten drehen unbeirrt an der Spirale der Eskalation.

weiterlesen

31.5.2014 - CSD und Friedenkundgebung in Karlsruhe
Karin Binder: Der Bundeshaushalt 2014 spart sich den Verbraucherschutz

Erst kurz vor der Sommerpause wird uns der Bundeshaushalts 2014 aufgetischt. Wir beraten also einen Speiseplan, dessen Zutaten schon zur Hälfte gegessen sind. Da bleibt natürlich auch im Haushalt des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung einiges auf der Strecke. Die gesunde Ernährung, der gesundheitliche Verbraucherschutz und letztlich die Verbraucherinnen und Verbraucher.

Aktuelle Meldungen
21. Juli 2014 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

MdB Karin Binder und die Karlsruher LINKE unterstützen Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP

DIE LINKE Karlsruhe und MdB Karin Binder fordern den Stopp der Verhandlungen über das Freihandelsabkommen TTIP. Im September startet die Europäische Bürgerinitiative gegen TTIP.

„Das geplante Freihandelsabkommen der Europäischen... mehr

 
20. Juli 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

„Wir müssen alles tun, um dieses Abkommen zu verhindern“ - Freihandelsabkommen mit den USA würde Verbraucher- und Arbeitnehmerrechte massiv schwächen.

UZ: In den vergangenen Wochen war das geplante Handelsabkommen TTIP mit den USA mehrfach Thema im Bundestag. Was versteckt sich hinter dem TTIP?

Karin Binder: TTIP steht für Transantlantic Trade and Investment Partnership bzw.... mehr

 
20. Juli 2014 Position, MdB Karin Binder

Offener Brief an BM Sigmar Gabriel: Keine Rüstungsexporte in den Nahen Osten

Sehr geehrter Herr Bundesminister Gabriel

Die Lage im Nahen Osten eskaliert immer mehr. Zehn Tage nach Beginn seiner Luftangriffe auf den Gazastreifen schickt Israel seit dem 17. Juli 2014 auch Bodentruppen in das... mehr

 
17. Juli 2014 Pressemitteilung, MdB Karin Binder, Landesgruppe

Grüne in Landesregierung und MP Kretschmann müssen Verschärfung des Asylgesetzes verhindern

"Ministerpräsident Kretschmann ist aufgefordert eine Zustimmung im Bundesrat zur Verschärfung des Asylgesetzes zu verhindern und seinen Einfluss auch auf andere Landesregierungen mit grüner Beteiligung geltend zu machen", so... mehr

 
30. Juni 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

»Kaum jemand kennt RAPEX« - Kinderzimmer sollen keine Schadstofflager sein. Ein Gespräch mit Karin Binder

Karin Binder ist Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Die Linke im Bundestag und Fachpolitikerin für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Ernährung.

Verbraucherschützer finden regelmäßig Schadstoffe in... mehr

 
25. Juni 2014 Position, MdB Karin Binder

Bundeshaushalt beim Verbraucherschutz weiter mangelhaft

Herr Präsident! Herr Minister! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Meine Damen und Herren! Diese Woche, noch kurz vor der Sommerpause, wird uns die abschließende Beratung des Bundeshaushalts 2014 aufgetischt. Wir beraten einen... mehr

 
5. Juni 2014 Presseecho, MdB Karin Binder

Verbraucherschutz ade?

Bundesregierung hat kein Interesse an transparenten Verhandlungen zu geplanten Freihandelsabkommen mit Kanada und den USA. Linksfraktion lehnt Pläne weiter ab.

Die Bundesregierung gerät zunehmend unter Druck. So wird vermehrt... mehr

 
21. Mai 2014 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

Streichung von MHD bei Lebensmitteln lässt viele Fragen offen

Karin Binder, ernährungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE und Abgeordnete aus Karlsruhe erklärt zum Vorschlag der EU-Agrarminister über die Abschaffung des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) bei langlebigen... mehr

 
15. Mai 2014 Meldung, MdB Karin Binder

Zweitwohnungssteuer

Mir geht es derzeit ähnlich wie einigen anderen Abgeordneten auch: ich hätte es wissen müssen. Ich gestehe, auch ich habe es versäumt, mich in Berlin anzumelden. Schließlich hatte und habe ich mit meinem Lebenspartner meinen... mehr

 
15. Mai 2014 Pressemitteilung, MdB Karin Binder

Der Bund ist bei der Lebensmittelsicherheit in der Pflicht

„Die Bundesregierung ist in der Pflicht, die Länder bei ihrer Arbeit für sichere Lebensmittel und gute Ernährung besser zu unterstützen. Bundesminister Christian Schmidt ist gefordert, für den Hygiene-Smiley unverzüglich eine... mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 344

Aktuelles aus dem Landesverband
24. Juli 2014 Pressemitteilung, Landesvorstand

Solidarität mit den Streiks im privaten Omnibusgewerbe

"Die LINKE erklärt sich solidarisch mit den streikenden Kolleginnen und Kollegen des privaten Omnibusgewerbes in Baden-Würtemberg", so Heidi Scharf, Landessprecherin der LINKEN. Die Gewerkschaft ver.di fordert für die 5.000... mehr

 
23. Juli 2014 Pressemeldung, MdB Michael Schlecht

Mehr Geld für Privatschulen bei gleichzeitigen Lehrerstellenstreichungen ist die falsche Ausrichtung

„Bereicherung für Reiche“ so kommentiert Michael Schlecht die erneute Erhöhung des Landeszuschusses für Privatschulen. Der Wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion in Bundestag kommentiert so die ... mehr

 
22. Juli 2014 Pressemitteilung, MdB Michael Schlecht

Enquete-Kommission ist eine Farce! LINKE fordert NSU-Untersuchungsausschuss.

"Der baden-württembergische Landtag beantwortet die rechtsterroristischen Gräueltaten der NSU und das Versagen des Verfassungsschutzes nur mit einer Enquete-Kommission; das ist eine Farce", so Heidi Scharf, Landesprecherin der... mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 3 von 695