Zurück zur Startseite

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Faschismus

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Faschismus am Sonntag den 22.11.2015 auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe.

Im Bild u.a. Karin Binder, MdB und Leni Breymaier, Landesbezirksleiterin von ver.di Baden-Württemberg. 

Wahlbeobachter/innen in Diyarbakir

Unsere Wahlbeobachter/innen sind gestern Abend spät in Diyarbakir angekommen. Schon auf dem Flughafen  trafen sie auf weitere Delegationen aus Norwegen, der Schweiz, Italien und England. Aus 18 Ländern werden Wahlbeobachter erwartet, v.a. aus den europäischen Linksparteien. DIE LINKE ist mit 40 Mitgliedern stark vertreten.

Heute werden sie sich über die Flüchtlingssituation informieren sowie den Menschenrechtsverein IHD, die Dachorganisation der kurdischen Organisationen und Vereine DTK, Wirtschaftskooperativen und Frauenorganisationen besuchen.

Einige LINKE aus Baden-Württemberg fuhren heute Morgen gleich weiter nach Lice. Die kurdische Stadt wurde in den vergangenen Wochen Tage lang vom türkischen Militär abgeriegelt und angegriffen.

Allem Terror und allen Einschüchterungen zum Trotz: Die internationale Solidarität der Linken ist hier lebendig! Solidarität mit der #HDP!

http://www.die-linke.de/nc/die-linke/nachrichten/detail/artikel/tuerkei-repression-und-gewalt-im-vorfeld-der-parlamentswahlen/

Aktion Essensretter
MdB Karin Binder mit Adriana Radu und Tatortkommissar Kopper (im bürgerlichen Leben Andreas Hoppe und einer der Schirmherren der Veranstaltung).

Mehrere hundert Menschen aus unterschiedlichsten Organisationen wie WWF, Welthungerhilfe, Slow Food und anderen Verbraucher- und Umweltverbänden schnibbelten mehr als 1 Tonne Möhren, Kohlrabi, Zwiebeln, Radischen und noch vieles mehr für ein öffentliches Brunch vor dem Berliner Hauptbahnhof. All die Zutaten wären der Vernichtung zum Opfer gefallen, da sie nicht den Normformaten entsprachen, die heute im Handel gefordert werden. Zu klein, zu groß, zu krumm wird aussortiert und landet nicht selten im Müll, bestenfalls auf dem Kompost oder im Tierfutter, obwohl es sich um genießbare Lebensmittel handelt, während Menschen in anderen Ländern dieser Welt vor Hunger sterben.

Mit dieser Aktion wird für mehr Wertschätzung und gegen die Vernichtung so vieler genießbarer Lebensmittel demonstriert.

Positionspapier: Lebensmittel-Vernichtung verhindern - Wirksame Strategien zur Vermeidung von Lebensmittel-Abfällen

Aktion #Essensretterbrunch

Presseecho: Politiker fordern Wegwerf-Verbot für Supermärkte

Junge GewerkschafterInnen zu Besuch bei der LINKEN Landesgruppe

Die Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag hatte eine Woche lang junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter zu Besuch in Berlin. Dort konnten die ArbeitnehmervertreterInnen den parlamentarischen Alltag in der Praxis und live kennenlernen.

Auch die Abgeordneten Michael Schlecht, Mannheim, und Karin Binder, Karlsruhe, haben sich an der Aktion beteiligt und mit ihren Berliner Mitarbeitern die Betreuung der jungen Aktivisten übernommen, die auf diese Weise auch an Ausschuss- und Fraktionssitzungen teilnehmen konnten und die Arbeit der Arbeitskreise der Fraktion kennenlernen konnten.

Auf dem Foto sind die baden-württembergischen TeilnehmerInnen zu sehen (von links nach rechts): Jan Bleckert, ver.di Tübingen, Markus Sonnenschein, NGG Singen, Michael Schlecht, MdB Mannheim, Cheyenne Todaro, IGM Mannheim, Karin Binder, MdB Karlsruhe, Katharina Kaupp, ver.di Heilbronn

Protest gegen Erdogan in Karlsruhe und Solidarität mit der HDP

Karin Binder, MdB DIE LINKE, und Ruhan Karakul, Mitglied im Vorstand der baden-württembergischen Landesvertretung der Alevitischen Gemeinde Deutschland e.V. (AABF), bei den Protesten gegen den Wahlkampfauftritt des türkischen Präsidenten Erdogan in Karlsruhe. Die Redebeiträge der beiden Frauen wurden jeweils mit viel Beifall bedacht.

Video: Sahra Wagenknecht in Karlsruhe


Über 700 Gäste beim Kampagnenauftakt in Karlsruhe mit Sahra Wagenknecht

Weit über 700 Gäste nahmen am baden-württembergischen "Das muss drin sein!" Kampagnenauftakt in Karlsruhe teil. Lasst uns mit der Kampagne die Hallen und die Plätze füllen.

Teil der Veranstaltung in Karlsruhe waren auch Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst, die sich in einem harten Arbeitskampf um die Aufwertung sozialer Berufe befinden. Gute Kitas mit guten Arbeitsbedingungen - Das muss drin sein!

LINKE spendet Diätenerhöhung an SOS-Kinderdörfer

Sulzburg.  „Wir spenden die Diätenerhöhung und haben uns für die verschiedenen Standorte des SOS-Kinderdorf e.V. entschieden“. Dies verkündete Gregor Gysi vor einiger Zeit. Nun überreichten DIE LINKE Bundestagsabgeordnete Karin Binder aus Karlsruhe an die Einrichtungsleiterin des SOS-Kinderdorfes Schwarzwald, Karin Schäfer, einen Scheck in Höhe von 3750 €.

"Wir werden diese Spende unter anderem für unsere tiergestützte Pädagogik einsetzen. Herzlichen Dank für diese prima Unterstützung“, freute sich Karin Schäfer. Sie stellte den Politikern die Arbeit im SOS-Kinderdorf vor und zeigte bei einem ausgiebigen Dorfrundgang die vielfältigen Aufgaben.

18.4.2015: TTIP-Aktionstag in Karlsruhe

DIE LINKE. Karlsruhe nahm aktiv zusammen mit dem LINKEN Landesvorstandsmitglied Elwis Capece, dem Schauspieler des Baden-Württembergischen Staatstheaters und LINKE-Mitglied Michel Brandt und MdB Karin Binder am TTIP-Aktionstag in Karlsruhe teil. Die Bündnisveranstaltung mit attac, Gewerkschaften, Sozial- und Umweltverbänden, mit Grünen und LINKEN führte mit einer Fahrradtour durch Karlsruhes Innenstadt. An verschiedenen Haltepunkten wurden in zahlreichen Redebeiträgen der beteiligten Organisationen Bürgerinnen und Bürger auf die Problematik der sogenannten Freihandelsabkommen angesprochen.

Solidarität und Trauer

Wir trauern um die Opfer des terroristischen Anschlags von Paris und unterstreichen das Recht auf Meinungsfreiheit in einer offenen und demokratischen Gesellschaft. Wir stellen uns solidarisch an die Seite von Flüchtlingen und Muslimen, sie sind Teil unserer Gesellschaft. Nein zu Pegida, Stigmatisierung und Ausgrenzung! Ja zu Menschlichkeit!