Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten aus dem Landesverband

Gökay Akbulut, MdB

Eisenmann trägt Verantwortung für Unterrichtsausfall

Laut einer aktuellen Studie fällt in Baden-Württemberg rund jede 11 Unterrichtsstunde an Schulen aus. Selten gibt es Vertretungsleher*innen um diesen Unterrichtsausfall aufzufangen. Ein Zustand der seit Jahren anhält und schon in der rot-grünen Vorgängerregierung gänzlich verschlafen wurde.

Gökay Akbulut, MdB aus Mannheim für die Fraktion DIE LINKE im Bundestag erklärt dazu:

„Bildungsministerin Susanne Eisenmann (CDU) trägt die Verantwortung für diesen unhaltbaren Zustand. Es ist an der Zeit, dass die grün-schwarze Landesregierung endlich handelt und genügend Lehrer*innen ausbildet und dann auch einstellt. Statt erneut auf provisorische Lösungen zu setzen, braucht es eine Initiative für bessere Arbeitsbedingungen und gute Löhne für Lehrer*innen. 

Der wichtige Beruf der Lehrer*innen muss wieder gesellschaftlich und von der Politik Wertschätzung erfahren. Wer von uns möchte in einem Beruf praktizieren, in dem während der Schulferien im Sommer das Jobcenter droht? Höchste Zeit, diese unsägliche Praxis aufzugeben und gut bezahlte und unbefristete Stellen zu schaffen.“