Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Keine Patenschaft für ein Kriegsschiff- Protestaktion des Friedensbündnisses vor dem Rathaus

Am Samstag 30. Juni demonstrierten Anhänger des Friedensbündnisses Karlsruhe, darunter auch Mitglieder der Linken, gegen einen Festakt der Stadt zum Jubiläum „100 Jahre Patenschaft zu den Marineschiffen Karlsruhe“. Mit einem wirksamen und großen Transparent sowie Flugblätter informierten wir die Öffentlichkeit. Diese war durch das gleichzeitige Fest der Völker und Völkerverständigung zahlreich auf dem Marktplatz erschienen. Einen besseren Kontrast zu unserem Anliegen konnte es nicht geben: Völkerverständigung und Kriegsschiffe.

Innen im Bürgersaal die Ewiggestrigen mit OB Fenrich an der Spitze und draußen Gesang und Lebensfreude unterschiedlicher Kulturen. Eine gelungene Aktion für eine friedlichere Welt und gegen die expansive Militärpolitik der Regierung.